Unsere Leistungen
  Altenpflegeheim
Haus Assenmacher GmbH & Co.KG
Gasberg 39
41812 Erkelenz-Lövenich
Tel.: 02435/4485600
Fax: 02435/3381
info@hausassenmacher.de
 
Über uns
     
Homepage
     
 

 

18.11.2015

Herbstfest 2015: Musikalischer Nachmittag mit "Benno"

Der Herbst ist da, die Welt wird bunt. Diese Aussage spiegelte sich im heiteren Unterhaltungsprogramm des gemeinsam verbrachten Nachmittags im Haus Assenmacher wider. Wie immer schaffte der pfiffige Unterhaltungskünstler "Benno" es, die Bewohner in seinen Bann zu ziehen und sorgte für allseits heitere Stimmung.


 

 

18.11.2015

Wer ist Nelly?

Viele Bewohner haben die Bekanntmachung "Nelly kommt" schon gelesen. Aber weiß ein jeder, wer "Nelly" ist? Hier die Lösung des Rätsels: Nelly ist eine aufgeschlossene und wohlerzogene junge Hundedame aus gutem Hause, die mit ihrer Begleiterin zweimal im Monat die Bewohner des Haus Assenmacher besucht. Die vierbeinige Dame übt große Faszination auf viele Bewohner aus und erhält ihrerseits gern und viele Streicheleinheiten.


 

 

28.09.2015

Unsere Wohnbereiche sollen schöner werden

Die Bewohner des Wohnbereichs Nysterbachtal hatten die Idee, die Wände ihres Zuhauses mit eigenen, selbstgemalten Bildern zu schmücken. Im gemeinsamen Gespräch entschieden sie sich für eine bunte Blumenwiese. Die geschicktesten Hände begannen alsbald mit dem Werk und ließen der Kreativität freien Lauf. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und alle Beteiligten waren sehr zufrieden.


 

 

26.08.2015

Märchenwald - Lesestunde im Haus Assenmacher

Ein besonderes Erlebniss im Haus Assenmacher sind die regelmäßigen Lesestunden im Kreis der interessierten Senioren. Die "deutschen Märchen" und die "Geschichten aus Tausend und einer Nacht“ ziehen die Bewohner in ihren Bann. In der auf den besonderen Inhalt der Märchen ausgerichteten Atmosphäre können sich die Senioren die Geschichten nicht nur anhören, sondern sie quasi auch sehen, riechen, fühlen und ergreifen. Hier beflügelt die Vielfalt der sinnlichen Wahrnehmungen die Zuhörer zu einer Reise in die Welt der wunderbaren Märchen.


 

 

04.08.2015

Gesellschaftsspiele, die beliebte Freizeitbeschäftigung

Regelmäßig treffen sich die Senioren zur Spielrunde im Kaminzimmer des Hauses Assenmacher. Beim geselligen Miteinander verbringen die begeisterten Spieler den frühen Nachmittag in ausgelassener und unterhaltsamer Runde.


 

 

03.08.2015

Sommerzeit - Grillzeit

Das schöne sonnige Wetter lud zum Grillen ein. Kurzerhand organisierte die Küche des Hauses unter fachkundiger Aufsicht und mit Hilfe der Pflege und des Sozialen Dienstes ein gemütliches Grillfest im Garten des Seniorenheims Assenmacher. Allen Bewohnern und anwesenden Angehörigen schmeckte das Grillgut vorzüglich, so dass der Sommertag in vollen Zügen genossen werden konnte.


 

 

04.06.2015

Musikalischer Nachmittag mit Lambert Hensen

Das Liederbuch "Kein schöner Land" war der Brunnen aus dem der geladene Liedersänger Lambert Hensen schöpfte und die versammelte Gemeinschaft der Senioren des Hauses erfrischend labte. In fröhlicher Runde wurden alle im Singen der alten Weisen vereint und erfreuten sich an der gelebten Gemeinsamkeit.


 

 

29.05.2015

Märchenhaftes Venedig

Eine Reise der besonderen Art erlebten die Senioren des Hauses und die geladenen Gäste mit dem musikalischen Künstler Burkhard Wolk. Sein Thema "Märchenhaftes Venedig" war eine gelungen Führung durch die Geschichte der alten italienischen Stadt. Mit Bildern, Geschichten und Gitarrenmusik wurde eine interessanter Ausflug der Sinne gestaltet.


 

 

24.05.2015

Schützenparade

Bei strahlendem Sonnenschein ließ es sich kein Bewohner des Hauses Assenmacher entgehen, dem großen Schützenumzug beizuwohnen. Mit Staunen bewunderten sie die prachtvollen Fahnen und Kostüme der Schützen, der Züge und des Gefolges, die feierlich mit vollem Klang ihre Parade abhielten.


 

 

14.05.2015

Männerspezial-Vatertag

Vatertag ist immer ein besonderer Anlass für die männlichen Bewohner des Hauses etwas Besonderes zu unternehmen und gemeinsam Spaß zu haben.


 

 

01.05.2015

Maifest

Der Musikus Michael Rogalla sorgte in diesem Jahr mit seiner Musik für gute Laune und Frohsinn im Saal des Hauses Assenmacher. Mit seinen Schlagern berührte er die Herzen der Bewohner. Es wurde getanzt und gescherzt in einer Atmosphäre der Heiterkeit und des Frohsinns. Höhepunkt der Maifeier war die Wahl der Maikönigin 2015. Mit großer Mehrheit fiel die Wahl des männlichen Publikums auf eine Favoritin, die sich sehr geehrt fühlte.


 

 

12.04.2015

Der Kinderchor zur Osterzeit

Momente innerer Besinnung gab es bei der Aufführung des Baptistenchors der Gemeinde.


 

 

10.04.2015

Gartenkaffee

Die ersten Sonnenstrahlen wurden von unseren Bewohnern zu einem unterhaltsamen Nachmittag in der Parkanlage des Hauses genutzt. Bei Kaffee und Gebäck verbrachte die gesellig plaudernde Runde ihre Zeit im wärmenden Sonnenschein des Frühlingstages.


 

 

04.04.2015

Osterbrunch

Traditionell gab es ein geselliges gemeinsames Frühstück am Ostermontag in allen Wohnbereichen des Hauses.


 

 

30.03.2015

Schneckenbasteln mit den Kindern des Kindergartens Lövenich

Großen Spaß und Freude hatten Jung und Alt beim gemeinsamen Schneckenbasteln. Mit gegenseitiger Unterstützung erschufen sie kleine individuelle Kunstwerke zur Dekoration.


 

 

24.03.2015

Der Fahrstuhl

Wegen eines technischen Defekts der Fahrstuhlanlage überbrückten die im Freizeitraum verbliebenen Bewohner die Zeit der Reparatur in geselliger Runde: Spontan wurde daraus ein entspannter Nachmittag mit einem Angebot aus Musik und Bewegung, mit gemeinsamem Mittagessen und anschließendem unterhaltsamen Gesellschaftsspiel.


 

 

16.02.2015

Karneval im Haus Assenmacher - Der Saal kocht

Karnevalsstimmung ohne Ende gab es im Gemeinschaftssaal das Hauses zu erleben. Von nah und fern kamen die lustigen Akteure der karnevalistischen Unterhaltung, um zusammen mit den Bewohnern zu feiern.


 

 

15.02.2015

"D`r Zoch kütt" durch Lövenich

Höhepunkt des Karnevals war natürlich der große närrische Umzug in Lövenich, der alle Zuschauer an diesem sonnigen Tag begeisterte. Keiner der Senioren des Hauses Assenmacher ließ sich dieses Spektakel entgehen.

 

 

12.02.2015

Fettdonnerstag im Wohnbereich Nysterbachtal

Mit einem großen "Alaaf und Helau" begann die Karnevalszeit mit der Frühstücksrunde im Wohnbereich Nysterbachtal. In ausgelassener Gesellschaft feiterten die Bewohner den Start der diesjährigen Karnevalstage.


 

 

26.01.2015

Besuch der Kampfschule Phra Phikanet in Hilfarth

"Ordentlich zur Sache" ging es beim Besuch in einer Kickboxschule. Den aufgeschlossenen Senioren wurde die Härte des thailändischen Kickboxens mit den Trainern Michael Seefeld und Irmi Schmitz eindrucksvoll dargestellt. Die Schüler zeigten zahlreich Übungseinheiten und auch die geladenen Gäste aus dem Haus Assenmacher durften ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Unter fachlicher Anleitung erwarben sie Grundtechniken der Selbstverteidigung und hatten ihren Spaß.


 

 

26.01.2015

Weihnachtlicher Besuch des Kinderchores

Ein musikalisches Erlebnis war der Auftritt des Kinderchores der freien evangelischen Gemeinde Erkelenz. Mit instrumentaler Begleitung durch Akkordeon und Orgel sangen und lasen die Kinder christliche Lieder und Texte zur Einstimmung auf besinnliche Weihnachtszeit.


 

 

14.12.2014

Assenmachers Budenzauber

Weihnachtliche Stimmung durchzog das Haus Assenmacher: Beim diesjährigen Budenzauber waren zahlreiche Aussteller mit einer Vielzahl von Geschenkideen mit von der Partie und ein ansprechendes Unterhaltungsprogramm sorgte bei den Bewohnern und den Gästen für gute Laune und Besinnlichkeit.


 

 

26.01.2015

Burggarten Sommerfest

Zum Sommerfest 2014 verwandelte sich das Außengelände kurzerhand in einen mittelalterlichen Burggarten mit festlichem Spektakel.


 

 

25.11.2014

St. Martinsfest im Haus Assenmacher

Gleich zweimal wurden die Bewohner des Hauses zum St. Martinsfest besucht. Der Kindergarten und das St. Martinskommitte Lövenich beehrten die Senioren. In ausgelassener und fröhlicher Weise feierten die Kinder und deren Begleiter mit den Bewohnern St. Martin. Laternenumzüge und singende Kinder zogen zur Freude aller durch das ganze Haus.


 

 

25.11.2014

Seniorennachmittag in Lövenich

Senioren aus Lövenich und Umgebung trafen sich in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen. Mit einem interessanten musikalischen, schauspielerischen und tänzerischen Angebot sorgten die Veranstalter des Seniorennachmittags für gute und kurzweilige Unterhaltung.


 

 

25.11.2014

Musikalische Lesung mit Burkhard Wolk

Burkhard Wolk präsentierte den Klassiker des deutschen Humors, Wilhelm Busch, auf eine besondere Art. Die bekannten Geschichten von "Max und Moritz", "Plisch und Plum" und zu guter letzt "Der Unglücksrabe" bekamen durch die Unterlegung mit den Orginalbildern des Autors und der begleitenden Gitarrenmusik des vortragenden Musikers ein neues Gesicht. Schnell waren Bewohner und Gäste in den Bann gezogen und lauschten den aus der Kindheit bekannten Geschichten.


 

 

25.11.2014

Herbstfest 2014

Hoch her ging es beim Herbstfest 2014, denn der bekannte Musikus "Benno" brachte das Blut unserer Bewohner mit seinen stimmungsvollen Liedern in Wallung. In fröhlicher und ausgelassener Stimmung wurde getanzt, gesungen und gescherzt.


 

 

17.08.2014

Ausflug nach Kevelaer

Trotz schlechten Wetters machte sich eine tapfere Gruppe unserer Damen und Herren auf den Weg nach Kevelaer. Vom bekannten Wallfahrtsort wurden sie nicht enttäuscht. In besinnlicher Andacht wurden gemeinsam mit anderen Pilgern an der Basilika Kerzen entzündet.


 

 

17.08.2014

Kreativer Nachmittag mit dem Kindergarten Lövenich

Bunt ging es zu beim Besuch der Kinder aus dem Kindergarten Lövenich. Kreativität war gefragt und so zauberten die kleinen und großen Künstler mit Wasserfarben wunderschöne Bilder.


 

 

17.08.2014

Schützenfest in Kofferen

Der Einladung der diesjährigen Schützenkönigin aus Kofferen, Mitarbeiterin des Hauses Assenmacher, folgten die Bewohner gerne. Die neugierigen Gäste wurden nicht enttäuscht und bekamen ein stolzes und prunkvolles Königspaar zu sehen und wohnten einer bunten Parade bei.


 

 

17.08.2014

Schützenumzug in Lövenich

In Lövenich, da ist was los! Bei strahlendem Sonnenschein ließ es sich kein Bewohner des Hauses Assenmacher entgehen, dem großen Schützenumzug beizuwohnen. Mit staunenden Gesichtern bewunderten sie die farbenfrohen Uniformen, Fahnen und Kostüme der Schützen.


 

 

17.08.2014

Männer-Spezial am Vatertag

Am Vatertag ging es raus in die weite Welt. Bei zünftiger Livemusik und einem kühlen Blonden war "Mann" unter sich. Beim geselligen Miteinander wurden lustige Lebensgeschichten preisgegeben und mancher Witz gerissen. Alle hatten sichtlich Spaß.


 

 

17.08.2014

Kinderchor

Besonderer Gast im Mai war der Kinderchor der Baptistengemeinde Erkelenz. Die hellen Kinderstimmen begeisterten mit ihren religiösen Liedern im Nu die Zuhörerschaft und durchdrangen das Haus mit ihrer frohen Botschaft. Erbauliche Gebete und biblische Texte verbreiteten eine besinnliche und andächtige Stimmung.


 

 

17.08.2014

Tanz in den Mai

Wieder einmal verbreitete "Benno", der beliebte Musikus, mit seiner Musik gute Laune und Frohsinn im Saal des Hauses Assenmacher. Seine harmonische Schlagermixtur berührte die Herzen der Bewohner und weckte gute Erinnerungen. In heiterer Atmosphäre wurde ausgelassen getanzt und gescherzt. Doch Höhepunkt des Tages war natürlich die Wahl der Maikönigin. Die Wahlmänner hatten es nicht leicht und doch gelang es ihnen, eine würdige Kandidatin zu kühren.


 

 

23.05.2014

"O Alhambra, deine Sterne"

Den Auftakt des diesjährigen musikalischen Unterhaltungsprogramms machte Burkhard Wolk. Der bundesweit bekannte Gitarrenmusiker und Erzähler bot mit seiner ausgewogenen Inszenierung einen fesselnden Vortrag, bestehend aus malerischen Bildern und romantischen Erzählungen rund um die sagenumwobene maurische Palastanlage Alhambra. Untermalt wurde die beeindruckende Darbietung mit der klangvollen Gitarrenmusik des Meisters. Die Bewohner des Hauses und die zahlreichen Gäste belohnten den erschienenen Künstler mit anhaltendem Applaus.


 

 

23.05.2014

Osterbrunch

Auch in diesem Jahr gab es den traditionellen Ostermontagsbrunch im Haus Assenmacher. Beim geselligen und kulinarischen Beisammensein tauschten sich die Anwesenden über das Osterbrauchtum und besondere persönliche Erlebnisse aus. Angehörige und Bewohner verbrachten in gemeinsamer Runde einen entspannten und fröhlichen Ostermorgen.


 

 

23.05.2014

Besuch des katholischen Kindergarten Lövenich

Kurz vor Ostern wurden die Bewohner des Hauses Assenmacher von den Kindern aus Lövenich besucht. Mit einstudierten Liedern in Mundart eroberten sie im Nu die Herzen aller Anwesenden. Geschichten und Gedichte über den Osterhasen rundeten den "Osterhasennachmittag" harmonisch ab. Den Höhepunkt des fröhlichen "Ostereiernachmittags" bildete die gemeinsame Suche nach den Osterüberraschungen, die fleißige Häschen zuvor heimlich versteckt hatten.


 

 

 

23.05.2014

Karneval im Haus Assenmacher

"Hoppesäck Alaaf" hieß es an diesem lustigen und ereignisreichen Nachmittag. Das buntgestaltete karnevalistische Programm ließ die Karnevalsherzen höher schlagen. Es wurde viel gesungen, getanzt und gelacht.


 

 

23.05.2014

Karneval auf Bergisches Land

Hoch her ging es auf der Karnevalsfeier der Station Bergisches Land. Bei guter Laune und ausgelassener Stimmung wurde getanzt, geschunkelt und der Kaffee schmeckte am bunt gedeckten Karnevalstisch noch einmal so gut.


 

 

23.05.2014

Frühstücksrunde auf der Station Nysterbachtal

Auf der Station Nysterbachtal ging es zu Karneval lustig zu. Bewohner, Pflege und Sozialer Dienst gestalteten gemeinsam eine karnevalistische Frühstücksrunde, die allen sichtlich Spaß und Freude bereitete. So wird das Essen zum Genuß.


 

 

23.05.2014

Autorenlesung im Haus Assenmacher

Die junge Romanautorin Claudia Schwarz stellte ihr zweites Werk "Tal des Raben" bei einer Lesung im Seniorenheim vor. Mit einer gelungenen Mischung aus Erzählung, Musik und Bildern machte sie dem Publikum die Abenteuer der Romanfiguren greifbar und lebendig. Die Zeitreise in die mittelalterliche Kultur des schottischen Hochlandes fand bei allen aufmerksamen Zuhörern großen Anklang. Bei der anschließenden Signierstunde nutzten alle Anhänger der Autorin die Chance für ein persönliches Kennenlernen der jungen Schriftstellerin.


 

 

 

23.05.2014

Ausflug zum Blumenhändler

Eine kleine Gruppe von interessierten Blumenfreunden machte sich vor Ostern auf den Weg zum stadtbekannten Floristen und wurde am Ziel der Reise nicht enttäuscht. Üppige Blütenpracht erfreute die Herzen und brachte den Frühling nah.


 

 

23.01.2014

Der Rotary Club zu Besuch im Haus Assenmacher

Getreu der lang gepflegten gemeinnützigen Tradition des Rotary Clubs besuchte dieser die Bewohner des Hauses und bescherte jeden durch den Nikolaus und seine internationalen Hefer mit Geschenken. Der festliche Auftakt und die Einkehr des heiligen Nikolaus mit seinen Getreuen wurde instrumental begleitet von einer vierköpfigen Blaskapelle, die die begeisterten Bewohner mit Weihnachtsliedern und melodischen Evergreens verwöhnten.


 

 

23.01.2014

Adventsfeier auf der Station Bergisches Land

Zur feierlichen Einstimmung der Bewohner der Station auf die anstehende Weihnachtszeit, gab es einen besinnlichen Adventsnachmittag. Weihnachtslieder, Gedichte und Geschichten bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen verbreiteten eine familiäre, besinnliche Atmosphäre.


 

 

23.01.2014

Budenzauber 2013 - Das Dezemberereignis

Der große Zustrom von Angehörigen und die zahlreichen Besucher des diesjährigen Weihnachtsmarktes des Hauses Assenmacher ließen die Veranstaltung zu einem Ereignis für alle werden. Bei den stimmungsvollen Weihnachtsgesängen durch den Männergesangsverein, der harmonischen Blasmusik des Musikvereins und der Kofferer Musiker zogen die Schaulustigen an den zahlreichen bunt geschmückten Ständen und Buden vorbei und betrachteten staunend die ausgestellten Handarbeitswaren. So manches Geschenk wurde gekauft und erfreut seinen zukünftigen Besitzer am Gabentisch. Für das leibliche Wohl war durch die Küche bestens gesorgt und die Veranstaltung einmal mehr das Dezemberereignis.


 

 

25.11.2013

Einladung zum "Budenzauber 2013" - Weihnachtsmarkt im Haus Assenmacher
am Sonntag, 15. Dezember 2013

Am 15. Dezember 2013, 15 - 18 Uhr, findet im Haus Assenmacher der "Budenzauber" statt. Der Weihnachtsmarkt für Jung und Alt bietet Musik, Gesang, Geschenkideen und festliche Leckereien. Dazu gibt es musikalische Gäste wie die Kofferer Musiker, den Männergesangsverein Lövenich sowie den Musikverein Lövenich. Wir freuen uns über Ihren Besuch! (Einladung als PDF)

 

 

23.01.2014

St. Martin kommt

Direkt zweimal kam dieses Jahr der St. Martin ins Haus. Am Morgen erhielten die Bewohner des Hauses Assenmacher Besuch des Kindergartens Keyenberg. Mit der liebevoll einstudierten Aufführung begeisterten und rührten sie alle an diesem schönen Vormittag. Nach dem gemeinsamen singen der Lieder, dem Laternenzug durch das Publikum und der Geschichte des heiligen Mannes wurde der riesige Weckmann von den "Kleinen" symbolisch geteilt und an jeden der Anwesenden vergeben.

Und am Nachmittag des Tages gab es die zweite Überraschung. - Das St. Martinskomitee Lövenich und der Kinderchor erschienen im Haus Assenmacher. Mit allen bekannten St. Martinsliedern brachten die Kinder alle versammelten Zuhörer im Saal in Verzückung. So manche Rührungsträne floss beim Klang der hellen Kinderstimmen. Und zum Abschluß hieß es: Weckmänner für alle. Fleißige Hände beschenkten alle Bewohner mit diesem traditionellen Symbol der Nächstenliebe und des Teilens.


 

 

23.01.2014

Besuch bei Tille

Einen geselligen Nachmittag verbrachten unsere Bewohner bei "Tille", die spontan in ihr Haus in Lövenich geladen hatte. Bei schönem Wetter genossen alle den kleinen Ausflug.


 

 

23.01.2014

Besuch des Bauerncafes "Zur Linde" in Horst

Einen schönen Nachmittag verbrachten unsere Bewohner im idyllischen Ort Horst bei Himmerich. Das Ausflugsziel war an diesem sonnigen Tag das bekannte Cafe "Zur Linde" in der ländlichen Umgebung des Wurmtals. In fröhlicher Runde bei frischgebackenem Kuchen und einer heißen Tasse Kaffee ließen es sich alle gutgehen.


 

 

23.01.2014

Männerspezial

Einen gelungenen Nachmittag verbrachten unsere männlichen Bewohner beim Grillen auf dem alten Grillplatz in Boschenich. Beim gemeinsamen Essen und dem anschließenden sportlichen Programm fanden alle Teilnehmer angenehme Unterhaltung.


 

 

23.01.2014

Kegelwettbewerb - Auslese gegen Spätlese

Ein spannendes Kegelturnier lieferte sich die Auswahl der routinierten Kegler "Spätlese" des Hauses Assenmacher gegen die Gruppe "Auslese", einer wagemutigen Abordnung des Personals. Trotz aller Anstregungen gelang es der "Auslese" jedoch nicht, die erfahrene Mannschaft "Spätlese" zu schlagen. Nach der Siegerehrung mit dem Wanderpokal des Hauses "Für die Besten" saß man beim gemeinsamen Essen in geselliger Runde.


 

 

23.01.2014

Sommerfest 2013 - "Circus Assenmacher"

Spannung und Nervenkitzel bot das diesjährige Sommerfest unter dem Motto "Circus Assenmacher". Zahlreiche Artisten von nah und fern zogen die Aufmerksamkeit des faszinierten Publikums auf sich. Dompteure und ihre wilden Tiere, Artisten mit gefährlichen Darbietungen ihrer Geschicklichkeit, mutige Clowns auf dem Hochseil, Jongleure mit Ball und Keule und letztlich der Feuerspeier mit seinem waghalsigen Beweis über die Herrschaft des Feuers.

Auch an das leibliche Wohl war wie immer gedacht. Die Hauswirtschaft sorgte mit zahlreichen leckeren Besonderheiten für den kulinarischen Genuss der Bewohner und Gäste. Ob Kuchen, Zuckerwatte, Currywurst oder gebrannte Mandeln. Für jeden war etwas dabei.


 

 

16.07.2013

Vorankündigung Sommerfest 2013

Das diesjährige Sommerfest findet am Sonntag, 8. September 2013, statt. Näheres wird in Kürze an dieser Stelle bekannt gegeben.

 

 

08.07.2013

Haus Assenmacher erhält Qualitätssiegel für beispielhafte Hygiene

Im Rahmen der 37. Gesundheitskonferenz konnte die allgemeine Vertreterin des Landrates, Liesel Machat, 18 stationären Pflegeeinrichtungen das „euPrevent Qualitätssiegel für stationäre Pflegeeinrichtungen“ überreichen. Diese haben sich seit 1. April 2013 einem in der Euregio-Maas-Rhein und den anderen nördlich gelegenen Euregios vereinbarten Audit-Verfahren im Hinblick auf hygienische Qualitätsmerkmale unterzogen, darunter das Haus Assenmacher (Vollständiger Artikel aus der Rheinischen Post vom 01. Juli 2013).

 

 

08.07.2013

Willkommene Gäste

Seit kurzem erhält das Haus Assenmacher regelmäßigen Besuch von einer Ehrenamtlerin und ihrer weiblichen Hundedame aus Lövenich. Zur Freude aller Bewohner unternimmt sie bei schönem Wetter gemeinsame Spaziergänge und macht Zimmerbesuche auf den Stationen des Hauses. So entstanden schnell viele Freundschaften, die sich von Besuch zu Besuch vertiefen und gepflegt werden.


 

 

08.07.2013

Kegeln im Juni

Nichts schenkten sich die drei Spitzenkanditaten beim Kampf um den ersten Platz. Körperlicher und emotionaler Einsatz brachten den Besten nach vorn. Hier wurde um jeden Kegel gekämpft und nur die nervenstärksten fanden Platz auf den Siergerpodest. Glückwunsch!

 

 

19.06.2013

Trommelklänge im Haus Assenmacher

Begeisterung entfachte der Workshop "Afrikanisches Trommeln" unter fachkundiger Anleitung. Keine Hand blieb still bei den beteiligten Bewohnern unseres Hauses. Alle folgten den archaischen Rhythmen und Klängen der Trommeln und erlagen ihrem Zauber.


 

 

19.06.2013

Maifeier mit Musikus "Benno"

Wieder einmal schaffte es "Benno" bei der diesjährigen Maifeier mit seinen Schlagern und Evergreens unsere Bewohner in den Bann zu ziehen. Ob Rollstuhlfahrer oder nicht - es wurde fröhlich und ausgelassen getanzt und gesungen.

 

 

 

19.06.2013

Die Maikönigin 2013

Höhepunkt der Maifeier im Haus Assenmacher war einmal mehr die Wahl der Maikönigin 2013. Mit großer Mehrheit fiel die Wahl auf eine Bewohnerin, die sich geehrt fühlte und sich über die Wahl freute.


 

 

26.04.2013

Osterfest mit den Kindern des Kindergartens Keyenberg

Zehn kleine "Osterhasen" aus Keyenberg erfreuten unsere Bewohner auch in diesem Jahr mit ihrem Besuch. Mit Gesang und Tanz zauberten sie ein Lächeln auf die Gesichter der Anwesenden.


 

 

26.04.2013

Osterbrunch 2013

Wie auch auf den anderen Stationen im Haus Assenmacher, feierten die Bewohner von Nysterbachtal, fröhlich, ausgelassen und mit guten Appetit den jährlichen Ostermontag mit dem traditionellen und ausgiebigen Osterbrunch.


 

 

02.04.2013

Besuch des Feuerwehrmuseums in Lövenich

Besonders interessant für unsere Bewohner war der Besuch des Feuerwehrmuseums in Lövenich. Gründer und Sammler war der Feuerwehrmann Peter Höpgens, der Gerätschaften der Feuerwehr "von damals bis heute" sammelte. In den Hallen gab es für alle Besucher immer wieder etwas zu bestaunen. Beim abschließenden Austausch der Eindrücke in der Kaffeeterria des Museums, wurden auch die eigenen Erlebnisse rund um die Feuerwehr zum Tischgespräch.


 

 

02.04.2013

Besuch des Frühjahrskonzertes des Musikvereins Lövenich

Die musikbegeisterten Bewohner unseres Hauses kamen bei der Veranstaltung voll auf ihre Kosten. Bei Kaffee und Kuchen lauschten sie dem bunten musikalischen Unterhaltungsprogramm und genossen die gute Stimmung im Saal.


 

 

02.04.2013

Filmbeitrag des "Freundeskreises Thum-Erkelenz"

Ein besonderes Ereignis im vergangenen Monat war der Filmvortrag des Freundeskreies Thum-Erkelenz. Seit zwei Jahrzehnten besteht eine Freundschaft zwischen den beiden Städten, die sich durch regelmäßige Besuche stark vertieft hat. Alle zwei Jahre besucht die regionale Delegation die befreundete Stadt im Erzgebirge. Durch den Filmbeitrag über die letzte Reise hatten auch unsere Bewohner Gelegenheit, die Einzigartigkeit der Landschaft, die regionalen Bräuche und die Schönheit der Stadt Thum kennenzulernen.


15.11.2012

Besuch des Sankt Martinskomitees Lövenich

Ein weiterer Höhepunkt im Monat November war der Besuch des örtlichen Sankt Martinskomitees im Hause Assenmacher. Unter der Führung von Frau Hohenforst und der Leitung der Kindergesangsgruppe durch Herrn Schläger wurden die Bewohner mit einem gelungenen Auftritt des Kinderchors überrascht. Mit Stolz und aus vollem Munde sang der Chor die bekannten Sankt Martins-Weisen in Eintracht mit den fröhlich gestimmten Sängern und Zuhörern des Hauses. Zum abschließenden Gaumenschmaus erhielt jeder Bewohner des Hauses Assenmacher einen leckeren frischen Weckmann von den Kindern des Komitees überreicht.


 

 

15.11.2012

Das Sankt Martinsfest

In diesem Jahr gab es ein Sankt Martinsfest der besonderen Art. Die Kinder aus Keyenberg hatten mit großem Aufwand die Sankt Martinsgeschichte einstudiert und schauspielerten eindrucksvoll in ihren selbstgemachten Kostümen die berühmte Erzählung. Untermalt wurde die erfrischende Aufführung mit gemeinsam gesungenen Martinsliedern und einem lustigen Laternenzug durch die staunenden Zuschauerreihen. Den Abschluß bildete natürlich das Brauchtum des symbolischen Teilens und Verzehrens eines großen Weckmanns mit den anwesenden Zuschauern. So entstand ein besonderes Band der Vertrautheit, Eintracht und Herzlichkeit zwischen den Bewohnern des Hauses und den Kindern des Kindergartens.


 

 

15.10.2012

Das Weißwurstfest

Das Weißwurstfest am 4. Oktober 2012 war ein voller Erfolg und erntete bei allen Bewohnern großen Zuspruch und Anerkennung. Mit der musikalischen Unterstützung des geladenen Allroundtalentes "Benno" und der guten Laune aller anwesenden Bewohner und Angestellten des Hauses Assenmachter entstand ein stimmungsvoller "Blau-Weißer Nachmittag". Bei zünftiger Musik wurde getanzt, geschunkelt und gesungen, so dass es eine Freude war, die ausgelassenen Gesellschaft zu erleben. Für das leibliche Wohl aller sorgte natürlich die Küche mit einer großen Auswahl von "Blau-Weißen Spezialitäten".


 

 

15.10.2012

Fahrt nach Kevelaer

Trotz des bescheidenen herbstlichen Wetters machten sich unsere Bewohner auf den langen Weg nach Kevelaer. In andächtiger Stimmung wurden die geweihten Stätten aufgesucht und Kerzen, die den Glauben und die Hoffnung aller in sich trugen, in stiller Andacht entzündet.


 

 

15.09.2012

Musikalischer Herbstnachmittag

Im Rahmen der Weltalzheimerveranstaltungen des Kreises Heinsberg fand im Haus Assenmacher ein bunter Nachmittag zum Thema "Musik als Brücke der Erinnerung" statt. Das musikalisch gestaltete Programm mit bekannten volkstümlichen Weisen wurde instrumental unterstützt. Bei guter Laune und ausgelassener Stimmung wurden die in Form eines Spiels zu erratenden deutschen Volkslieder mit Begeisterung von den anwesenden Bewohnern des Hauses gesungen.


 

 

15.09.2012

Rollstuhlfahrerausflug zum Brückenkopfpark Jülich

Bei schönem Wetter machten sich die Bewohner auf den Weg nach Jülich und wurden mit einer Vielzahl besonderer Erlebnisse belohnt: eine Parkwelt voller Attraktionen für Jung und Alt und der wunderbar angelegte Tierpark mit einheimischem Wild und Vögeln. Besonders sehens- und riechenswert war das Wildschweingehege. Auch ein Streichelzoo mit Ziegen und deren jungen Zicklein lud zum vergnügten Verweilen ein. Aus der napoleonischen Zeit waren die berühmten Befestigungsanlagen von Jülich mit einem tiefen Wassergraben voller Fische zu betrachten. Großangelegte Beetanlagen mit fast vergessenen, blühenden heimischen Blumen und Kräutern versetzte viele der Betrachter in Verzückung. Die Pflanzen waren den Bewohnern aus der Jugend noch bekannt. Beim abschließenden Kaffee wurden die gemeinsamen Erlebnisse in geselliger Runde noch eifrig und lebhaft besprochen. Alle waren sich einig - dies war ein besonders schöner Tag.


 

 

15.09.2012

Sommerfest 2012

Großen Ansturm gab es bei Haus Assenmacher Anfang September 2012. Wieder einmal wurde das "weltbekannte" Sommerfest zelebriert. Besucher von nah und fern kamen, um diesem einmaligen Ereignis beizuwohnen. An Attraktionen mangelte es wie immer nicht.

Zahlreiche Stände luden zum entspannten Schauen und Kaufen ein. Für jeden Geschmack war das Passende zu finden, so dass Bewohner, Angehörige und Gäste beim Stöbern immer etwas Schönes fanden.

Neben kulinarischen Genüssen war auch für Ohrenschmaus gesorgt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Ulrich Klar, der Kirchenchor, unter der Leitung von Theo Schläger und der junge, talentierte Geiger Jonathan Hennig. Sie begeisterten die zahlreichen anwesenden Gäste des Sommerfestes und ernteten großen Applaus bei ihren Auftritten.

Die Küche des Hauses Assenmacher überraschte die Besucher des Sommerfestes mit dem Beweis ihrer großen Backkunst. Es hieß für alle hungrigen Münder - sehen, staunen und essen.

Nicht zu vergessen ist der eingeladene Spezialgast "Der Clown". Er brachte alle Kinder und Erwachsenen mit seinen Späßen zum Lachen.

Im Rahmen des erfolgreichen intergenerativen Projektes mit dem Kindergarten Keyenberg gab es einen gemeinsamen Auftritt der Bewohner des Hauses Assenmacher mit den angereisten Kindern. Zusammen verzauberten sie das Publikum mit der Neuinterpretation des altbekannten Schlagers "Die Süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere".


 

 

27.07.2012

Einladung zum Sommerfest am 02.09.2012

Am Sonntag, 2. September 2012, lädt das Haus Assenmacher zum Sommerfest ein, welches in diesem Jahr unter dem Motto "Süße Früchtchen" steht. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr gibt es Musik und Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen.

Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier: PDF (929 KB)


 

27.07.2012

Erdbeermarmelade - wie zu Mutters Zeiten

Unsere Bewohner wuschen, schnitten, kochten, rührten, siebten und gossen an diesem Tag etwas ganz Besonderes: Erdbeermarmelade, selbstgemacht. Gemeinsam wurde dieser leckere Aufstrich hergestellt und die Mühen geteilt. Viele alte Erinnerungen wurden bei den Beteiligten wach. So hieß es aus aller Munde: "Ja damals, gemeinsam mit Mutter in der Küche, zur Erdbeerzeit, da haben wir ..."


 

 

16.07.2012

Benno war da

Der bekannte Unterhalter und Musikus „Benno“ ließ die Herzen aller Bewohner des Hauses Assenmacher höher schlagen. Das Tanzbein stand bei allen begeisterten Anwesenden nicht still. Mit bekannten Schlagern und Evergreens aus den „guten alten Zeiten“ verzückte er an diesem Tag den ganzen Saal.


 

 

 

24.05.2012

Maifest im Haus Assenmacher

Die Maikönigin des Jahres 2012 wurde durch den "selbstlosen und kritischen" Einsatz zweier auserwählter Männer beim bunten Mainachmittag im Haus Assenmacher ermittelt. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!


 

 

 

18.05.2012

Erzählungen und Geschichten

Erzählungen, Gedichte und Geschichten mit Frau Giesen, das war das Thema der Veranstaltung am 18. Mai. Der Nachmittag zog alle Anwesenden dieser gemütlichen Runde in den Bann der Fantasie und des Traumes. Wortstark sowie feinfühlig trug die Erzählerin vor: Gedichte, die das Herz bewegten, Märchen, die Erinnerungen an die Kindheit erweckten und Lieder, die alte Sehnsüchte und Hoffnungen der Jugend lebendig werden ließen.


 

 

 

26.04.2012

Mairosen

Das traditionelle Mairosendrehen zur Zierde unseres diesjährigen Maibaumes ist von allen Bewohnern des Hauses mit großer Freude und handwerklichem Geschick durchgeführt worden. Konzentriert und mit Hingabe waren alle bei der Sache und drehten und drehten und drehten...


 

 

 

22.04.2012

Super Bingo bei Pro Seniore

Auf Einladung des Pflegeheims Pro Seniore reisten unsere Bewohner nach Erkelenz und erlebten Spannung pur beim Super Bingo. Wertvolle Preise heizten den Eifer aller Anwesenden an und verschafften Nervenkitzel bei allen Spielern. Leider gingen unsere Leute ohne einen Gewinn nach Hause, aber waren um ein großes Erlebnis reicher.


 

 

 

09.04.2012

Osterfrühstück

Das Osterfrühstück wurde von allen Bewohnern des Hauses mit Freude erwartet. Beim geselligen Miteinander konnte gespeist, gesungen und erzählt werden. Viele Geschichten und Anekdoten von damals und heute machten an diesem Morgen ihre Runde.


 

 

 

05.04.2012

Ostereierfärben

Großen Zuspruch fand das Eierfärben in diesem Jahr. Alle Bewohner auf den Stationen malten und färbten mit Begeisterung für das Osterfest.


 

 

 

15.03.2012

Rollstuhlausflug ins Rheincenter Neuss

Bei stahlendem Frühlingswetter und voller Erwartung auf die schönen Dinge, welche auf uns warteten, fuhren wir am Nachmittag von Lövenich los. Im Center angekommen wurde erst einmal gebummelt. Es gab tolle Schuhgeschäfte und schöne Frühjahrsmode, die ausgiebig begutachtet wurde. Blumenstände wurden bestaunt und natürlich Schmuckgeschäfte. Da bummeln bekanntlich hungrig macht, kehrten wir in einem netten Eiscafé ein. Ausgiebig gestärkt, mit Kaffee, Waffeln und Eis, fuhren wir wieder nach Lövenich zurück.


 

 

 

14.03.2012

Der Kindergarten war da

Der Besuch des Kindergartens Keyenberg war für alle Beteiligten ein bleibendes und besonderes Erlebnis. In wunderbarem Einklang zwischen Jung und Alt entstanden eindrucksvolle, österliche Fensterdekorationen, die die Betrachter durch ihre Farbenpracht faszinierten. Insgesamt eine Begegnung der Bereicherung für beide Generationen.


 

 

 

08.03.2012

Besuch des Bauerncafes in Beek

Das Bauerncafé liegt in dem schönen Örtchen Beek, in der Nähe von Geilenkirchen. Die Räumlichkeiten sind liebevoll mit alten Bauernmöbeln eingerichtet und verschaffen einen ganz besonderen Flair. Man hat dort viel zu bestaunen, bei einem leckeren Stück selbstgebackenen Kuchen und einer guten Tasse Kaffee. Gern kommen wir noch einmal wieder.


 

 

 

 

24.02.2012

Karneval im Haus Assenmacher

Unübertroffen fröhlich und ausgelassen war die Stimmung am 17. Februar, zur Karnevalsfeier, im Saal Assenmacher, unter allen Anwesenden Gästen und Bewohnern. Viele exzellente Karnevalsakteure, aus dem Ort und aus dem Haus, sowie eine gelungene Moderation brachten die Stimmung im Raum zum kochen. Hoppesäck Alaaf und Zugabe, so klang es ohne Unterlass aus aller Munde.


 

 

 

24.02.2012

Hoppesäck Alaaf

Zur Karnevalszeit ist es immer besonders lustig auf dem Seniorennachmittag in Lövenich. Die katholische Frauengemeinschaft lud zum fröhlichen Karnevalfeiern ein. Mit seltenen Gästen aus nah und fern, einer kaufwütigen Frauengruppe, fremdartigen Stadtmenschen und natürlich den berühmten Hoppemäuschen aus Lövenich mit ihren rasanten Darbietungen.


 

 

 

24.02.2012

Besuch im Kindergarten Keyenberg

Alle zwei Monate besuchen Bewohner des Hauses im Rahmen des intergenerativen Projekts zwischen dem Pflegeheim "Haus Assenmacher" und der Kindertagesstätte Keyenberg die Kinder im örtlichen Kindergarten. Heute hatten die Kleinen eine besondere Überraschung für die Besucher. Die Umbauarbeiten im und am Kindergarten waren fertiggestellt. Voller Stolz und Eifer zeigten sie den liebgewonnenen Gästen die Neuerungen ihres Hauses. Den neuen Schlafraum mit anschließendem Wickelraum und die vielen kleinen Veränderungen in ihrem Reich, die es zu zeigen gab. Zum Abschied des unterhaltsamen Besuches sangen alle gemeinsam das extra komponierte "Spezialbauarbeiterlied" der Kinder.


 

 

 

09.02.2012

Die Sternsinger waren da

Zur allgemeinen Überraschung aller anwesenden Bewohner erschienen die Sternsinger. Gerade rechtzeitig, um bei unserer diesjährigen Veranstaltung "Winternachmittag" am 6. Januar im Haus Assenmacher teilzunehmen. Mit ihrem wohlklingenden Lied begeisterten sie alle Zuhörer und ernteten einen großen Applaus des Publikums.


 

 

 

17.01.2012

Das intergenerative Projekt in der Weihnachtszeit

Die Aktivitäten mit dem Kindergarten Keyenberg waren im Dezember sehr vielfältig. Der Kindergarten spielte „Das Engelchen Charlotte“ auf unserem Budenzauber. Dann fuhren die Bewohner in den Kindergarten und genossen dort die Adventsstimmung mit Liedern wie „In der Weihnachtsbäckerei“ und kleinen Weihnachtsspielen. Gekrönt wurde der Jahresabschluss dann mit dem gemeinsamen Ausflug zum Mitmachtheater „Willi Winter“ in Mönchengladbach, bei dem sowohl die Bewohner als auch die Kindergartenkinder eine Menge Spaß hatten und alle fleißig die Hüften schwangen. Alle freuen sich auch im Jahr 2012 wieder auf viele gemeinsame Aktionen und schöne Stunden.


 

 

 

17.01.2012

Bewohner und Mitarbeiter feiern den ersten „Assenmacher Budenzauber“

Am 11. Dezember feierten unsere Bewohner gemeinsam mit ihren Angehörigen, Freunden sowie den Mitarbeitern den ersten Assenmacher Budenzauber. Bei Glühwein, Kakao, Waffeln und gegrillten Würstchen traf man sich im Innenhof des Geländes zu einem gemütlichen und besinnlichen Nachmittag mit Weihnachtsmarktatmosphäre. Sieben weihnachtlich dekorierte Holzbuden mit Selbstgebasteltem aus Holz, Stoff, Naturmaterialien, Ton, Papier und natürlich Backzutaten bildeten den Rahmen, der durch Darbietungen des Kofferer Musikvereins und des Keyenberger Kindergartens abgerundet wurde. Das Angehörigentreffen, welches im Vorfeld abgehalten wurde und alle Interessierten über Neuerungen, Änderungen und die MDK-Prüfung informierte, zog auch in diesem Jahr wieder viele Angehörige und Berufsbetreuer an und alle freuten sich über die positiven Veränderungen im Haus und den Ausblick auf das Jahr 2012.


 

 

 

06.12.2011

Besuch der Keyenberger Kindergartenkinder

Die Schulkinder des Keyenberger Kindergartens freuten sich dieses Mal besonders auf den Besuch bei uns, denn es war verabredet worden, dass die Kinder und Erzieherinnen gemeinsam mit unseren Bewohnern zu Mittag essen dürften. Für die Kinder war das Auswärtsessen etwas ganz Besonderes. Die Kinder hatten für unsere Bewohner wieder eine kleine Überraschung mitgebracht. Seit den Sommerferien üben die Kinder im Kindergarten Ukulele, eine Art Gitarre im Kleinformat, und sie brachten unseren Bewohnern mit diesen Ukulelen ein kleines Ständchen. Die Bewohner freuten sich riesig und bewunderten die Instrumente. Zwischendurch wurden neue und alte Martinslieder gemeinsam gesungen und erzählt, wie St. Martin früher gefeiert wurde und wie St. Martin heute gefeiert wird. Viele Anekdoten wurden zu Tage gebracht und es war für alle ein sehr interessanter und spannender Morgen. Im Dezember fahren die Bewohner wieder in den Kindergarten und bereits jetzt wird darüber spekuliert, wie der Anbau des Kindergartens nach der Bauphase aussehen wird.

 

 

12.10.2011

Besuch des Korbmachermuseums in Hilfarth

Der heutige Rollstuhlfahrerausflug führte uns in die nähere Umgebung. Nicht weit von Lövenich entfernt liegt der kleine Ort Hilfarth, bei Hückelhoven, mit seinem Korbmachermuseum. Alle Bewohner freuten sich an diesem sonnigen Tag auf diesen lange erwarteten Ausflug. Unter sachkundiger Führung und einfühlsamen Erklärungen wurden die Besucher mit dem Leben und Arbeiten der Hilfarther Korbmacher bekannt gemacht. Es gab für alle aus der Lebenswelt der Korbmacher viel zu betrachten und zu bestaunen. Am Ende der Rundführung wurden bei Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen die Eindrücke des Erlebten miteinander ausgetauscht.

 

 

27.07.2011

Sommerfest 2011

Unter dem Motto "Mit Film und Fernsehen durch die Zeit" wurde an einem durchwachsenen Sonntag im Juli unser Sommerfest veranstaltet. Mit berühmten Persönlichkeiten wie Pippi Langstrumpf, Biene Maja, den Wildecker Herzbuben, Heintje, den Dreien von der Tankstelle und den Schlümpfen wurde gesungen, geschunkelt, erzählt und gelacht. An leckeren und vielfältigen Speisen hat es niemandem gemangelt. Die Cocktails im Empfangsbereich zwischen den Palmen schmeckten süß und lecker. Und selbst das Wetter hatte ein Einsehen mit uns und die Sonne kam nach einigen Regenschauern doch noch zum Vorschein.

 

 

27.07.2011

Männer Spezial - Die Überraschung

Eine große Überraschung für die Männer war das Grillen in der Grillhütte in Borschemich. Mit Grillgut, Getränken, Putzmitteln, Spiel- und Sportmaterial ausgerüstet ging es am Nachmittag los. Das Außengelände wurde mit einer Schulklasse geteilt und lud dazu ein, alten Interessen aus der Jugend nachzugehen. Die Tischtennisplatten wurden genutzt, es wurde gebosselt, gesungen, gelacht erzählt. Und natürlich wurde auf dem Schwenkgrill gegrillt. Das Grillgut und die vielen Salate wurden mit Genuss in rustikalem Ambiente verzehrt. Leider viel zu früh, aber vor den zu erwartenden Regenschauern waren wir wieder zurück.

 

 

27.07.2011

Der Sommer ist zum Sonnen dan

Der Sommer meint es in diesem Jahr besonders mit dem Unkraut gut - es wächst und gedeiht, wenn es immer mal wieder regnet. So mussten wir feststellen, dass sich dieses grüne Gestrüpp in unserem Obstgarten angepflanzt hatte. Gemeinsam mit den Bewohnern wurde also an einem sonnigen Tag Unkraut gejätet. So konnte man sich zum einen sonnen und zum anderen den Garten wieder ansehnlich herrichten. Es wurde viel erzählt über Unkraut und Heilkräuter, in den Trinkpausen wurde am Lavendel und der Zitronenmelisse geschnuppert und natürlich über die Hartnäckigkeit des ein oder anderen "Un"-krauts geschmunzelt. Auch die nur zuschauenden Bewohner hatten eine Menge Spaß bei dieser Aktion.

 

 

 

19.07.2011

Kirmes in Hückelhoven

Pfingsten ist im gesamten Kreis Heinsberg viel los. Man kann sich gar nicht entscheiden, was man so unternehmen soll. So ging es auch unseren Bewohnern. Nachdem am Sonntag der Festumzug in Lövenich geschaut wurde, und einige Bewohner auch die Kirmes im Dorf besucht hatten, wurde entschieden, nach Hückelhoven zum Kirmesmarkt zu fahren. Zunächst war es bewölkt und windig und die Jacken wurden eingepackt. In Hückelhoven angekommen, kam die Sonne heraus und die Jacken wurden auf dem Arm über die Kirmes getragen. Die vielen Fahrgeschäfte wurden bewundert und man stellte fest, dass die Fahrgeschäfte immer schneller, bunter und höher werden. Nach einer netten Runde über den Markt, auf dem so manch ein Bekannter getroffen wurde, wurde nach fast zwei Stunden wieder die Heimreise angetreten.

 

 

19.07.2011

Schützenfest in Lövenich

Jedes Jahr am Pfingstsonntag findet in Lövenich das Schützenfest statt. Der König und sein Gefolge, die Musikkapellen, einige Vereine und Schützengruppen von anderen Dörfern veranstalten einen Festzug. Dieser führte direkt an unserem Haus vorbei. Es war nicht sehr sonnig, aber warm und trocken und viele unserer Bewohnern nahmen auf den Stühlen vor der Einrichtung Platz und erwarteten den Umzug. Es gab auch Bewohner, denen war es zu windig und sie schauten sich mit dem Pflegepersonal den Umzug aus den Fenstern oder aus dem Wintergarten an. Der schöne Umzug war viel zu schnell vorbei, aber er lieferte Gesprächsstoff für den restlichen Nachmittag. Vor allem die Kleider der Damen und die schönen Uniformen waren Kernpunkte der Gespräche.

 

 

19.07.2011

Rollstuhlausflug in den Odenkirchener Tierpark

Anfang Juni ging es mit dem DRK-Transporter Richtung Odenkirchen. Am Vormittag wurde noch überlegt, ob die Fahrt überhaupt stattfinden sollte, denn es war sehr bewölkt und die Tendenz ging Richtung Regen. Aber es heißt ja „... wenn Engel reisen...“. Und richtig: Während an der Kasse am Tierpark noch Futter erstanden wurde, schaute die Sonne zunächst noch zaghaft und nachher in ihrer ganzen Pracht hervor. Es wurde ein sehr sonniger Ausflug, bei dem es viel zu bestaunen gab. Natürlich wurden die Schafe und Pferde auch gefüttert und da das viele Füttern selbst hungrig machte, wurde zum Schluss im Café am Tierpark gespeist. Dort gab es Pommes Frites für die einen und Kuchen für die anderen. Im Speisesaal wurde dann noch weiter darüber erzählt.

 

 

19.07.2011

Besuch des Weihbischofs

Im Mai kam hoher kirchlicher Besuch in unsere Einrichtung. Der Weihbischof Brosch führte ein anregendes Gespräch mit den Bewohnern und besuchte anschließend einige auf ihrem Zimmer. Das Gespräch und das Gebet hat den Bewohnern sehr gut getan und sie freuten sich über den Austausch. Begleitet wurde dieses Gespräch neben der Heimleitung Frau Süßmilch und Familie Assenmacher von unserem Hauspastor Herrn Hüring.

 

 

23.05.2011

Minigolfen in Tüchenbroich

An einem schönen Sommertag wurde auf Wunsch der Bewohner spontan ein Ausflug zur Tüchenbroicher Mühle unternommen, um zu minigolfen. Es war ein schweißtreibendes Spiel, was zum einen an der Anstrengung und zum anderen an den heißen Außentemperaturen lag. Niemand musste im Teich verloren gegangene Bälle suchen und insgesamt waren alle Spieler mit ihren Ergebnissen sehr zu Frieden. Für die meisten lag die letzte Partie Minigolf bereits einige Jahre zurück und man freute sich über die Erfolge und spornte sich gegenseitig zu Höchstleistungen an. Der Nachmittag war so schön, dass einer Wiederholung nichts im Wege steht.

 

 

23.05.2011

Renovierungsarbeiten im Garten

Ein schön warmer und sonniger Samstagmorgen wurde ausgewählt, um im Garten das Rosengitter zu streichen. Mehrfach wurde angemerkt, dass es ziemlich voller Grünspan sei und auch dringend mal einen neuen Anstrich benötigen würde. Es wurde hin und her beratschlagt, welche Farbe wohl am besten sei, welches Schmirgelpapier oder ob doch die Schleifhexe verwendet werden solle? Man einigte sich auf Handarbeit mit Schmirgelpapier und weiße Holzfarbe. Gesagt, getan und auf ging es in den Garten. Eingekleidet in "ältere" Kleidungsstücke oder in Plastikmäntel wurde im Garten gestrichen. Die erste Hälfte war geschafft. Die obere Rundung wird später in Angriff genommen. Alle hatten viel Spaß, es wurde viel während der Arbeit gelacht und sich unterhalten und auch der ein oder andere Farbklecks trug zur allgemeinen Aufheiterung bei. Selbst die Zuschauer amüsierten sich bei dieser Aktion.

 

 

23.05.2011

Maifest 2011

"Der Mai ist gekommen" und viele andere Mai- und Frühlingslieder wurden auf dem diesjährigen Maifest gesungen. Es wurde gerätselt und geknobelt. Es wurden Gedichte aufgetragen, unter anderem trug ein Bewohner spontan und zur Freude aller ein sehr bekanntes Gedicht vor. Leider musste der Kindergarten die Teilnahme kurzfristig absagen. Die Bewohner bedauerten dies, ließen sich aber ihren Spaß und ihre gute Laune dadurch nicht trüben. Die Maibowle, die der Heimbeirat zubereitet hatte, schmeckte allen hervorragend. Da das Maifest vom Heimbeirat auch als Bewohnerversammlung genutzt wurde und alle Besprechungspunkte "abgearbeitet" waren, freuten sich alle aufs Fest. Besonders die diesjährige Wahl der Maikönigin war spannend. Nachdem fast jede Dame im Raum schon eine Rose bekommen hatten, lagen noch vier Damen im Rennen. Es war ein wahres Kopf-an-Kopfrennen aus dem schließlich die Siegerin hervorging und sich riesig über die Rosen und natürlich ihren Maikranz freute.

 

 

19.04.2011

Ausflug in den Aquazoo

Es war ein regnerischer Nachmittag, als sich die Bewohner in Begleitung des Sozialen Dienstes mit dem Transporter auf den Weg nach Düsseldorf machten.
Nach der Ankunft im Aquazoo stärkte man sich zunächst mit selbstgemachten Schoko- und Zitronenmuffins sowie Apfelsaft und dann ging es los. Der Aquazoo ist überdacht und so war man unbehelligt von den Regenschauern. Die Fisch- und Tierwelt fesselte die Aufmerksamkeit. Viel zu schnell war die Aufenthaltszeit um und die Rückfahrt stand an. Es war ein sehr schöner Ausflug und die Bewohner äußerten den Wunsch, noch einmal dorthin fahren zu wollen.

 

19.04.2011

Besuch der Zauberin Natalie

„Hokus Pokus, alles bunt!“, so begann an die Vorführung der Zauberin Natalie. Die Bewohner bewunderten die Zauberkünste und so manch einer war erstaunt, dass er selber zaubern konnte. Gegen Ende der Vorführung im Speisesaal zauberte Natalie Luftballontiere und -blumen, die die Bewohner mit Begeisterung entgegennahmen. Einige Bewohner waren sehr mutig und versuchten selber Tiere aus den Ballons herzustellen. Nach der Vorführung zauberte Natalie auch in den Zimmern Tiere und Blumen, da nicht alle Bewohner in der Lage waren, an der Veranstaltung teilzunehmen. Es war für alle Beteiligten ein gelungener Nachmittag.

 

19.04.2011

Ausflug in den Kindergarten

Beim jüngsten Ausflug in den Kindergarten sollten gemeinsam "Balifahnen" hergestellt werden. Eine Fahne für den Garten des Altenheims und eine für den Kindergarten. Die Bewohner und die Kindergartenkinder malten sich gegenseitig die Hände an, welche dann auf die Fahnen gedruckt wurden. Alle hatten bei dieser farbigen Aktion eine Menge Spaß. Anschließend bereiteten die Kinder für die Bewohner eine Tasse Kaffee vor. Dann wurde im Garten gemeinsam gesungen und erzählt. Eine Woche später brachten die Kinder beim Gegenbesuch die getrocknete Fahne in die Einrichtung und sie wurde gemeinsam mit den Bewohnern im Garten aufgestellt. Die Bewohner und die Kinder fanden die gemeinschaftliche Aktivität sehr schön und beide Seiten freuen sich nun auf das gemeinsame Maifest.

 

19.04.2011

Musiknachmittag in Lövenich

Das jährliche Konzert des Lövenicher Musikvereins war ein voller Erfolg. Mit bekannten alten Songs und Märschen sowie leichter Unterhaltungsmusik und natürlich neuen Stücken präsentieren sich junge und ältere Musiker der Öffentlichkeit. Die Bewohner kamen heiter und beschwingt nach diesem Nachmittag zurück und brachten die in der Luft liegende Musik mit in die Einrichtung. Den im Haus gebliebenen Bewohnern wurde davon mit Freude und Elan berichtet.

 

18.02.2011

Ausflug in nach Hückelhoven

Mit den Maßen für die Holzrahmen im Gepäck ging es nach dem Mittagessen nach Hückelhoven. Die erste Anlaufstelle für den Männerausflug war der Baumarkt "Praktiker". Dort wurden die einzelnen Abteilungen vom Gartenbau bis zum Holzzuschnitt betrachtet. Man erinnerte sich an „gute“ und „schlechte“ Bohrmaschinen, verschiedene Formen der Rauhfasertapete und die im März beginnende Gartensaison. Nachdem die Platten für die Holzrahmen gekauft waren, wurden im Centershop die neuen Karnevalskostüme bewundert und der ein oder andere Hut ausprobiert. Geschafft von diesen vielen Eindrücken ließ man den geselligen und erinnerungsreichen Nachmittag bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee ausklingen. Gestärkt fuhren die Bewohner anschließend zurück und freuten sich auf den nächsten Männerausflug.

 

18.02.2011

Kaltes Abenteuer - Skihalle Neuss

Höhepunkt der monatlichen Aktivitäten im Januar war der Ausflug in die Neusser Skihalle. Dementsprechend waren Interesse und Nachfrage unter den Bewohnern groß. Bei Kaffee und Kuchen genossen die Ausflügler in stilechter Berghüttenatmosphäre den Ausblick auf die gut besuchte Piste. Gestärkt und gut gewärmt wagten die Teilnehmer anschließend eine Exkursion an den Ort des Geschehens. Bei winterlichen 4 Grad erlebten die Besucher das sportliche Treiben der großen und kleinen Skiläufer am Schneehang hautnah.

 

 

21.12.2010

Bericht vom Tannenbaumfest 2010

Traditionell findet am dritten Adventssonntag das Tannenbaumfest des Haus Assenmacher statt. Der Innenhof war mit Tannenbäumen geschmückt und ein kleiner Weihnachtsmarkt mit selbst gemachten Marmeladen und Likören, Weihnachtskarten, Geschenkboxen, Filzaccessoires und selbst gestrickten Socken lud zum bummeln ein. Kulinarisch wurden süße Waffeln, deftige Erbsensuppe und der bekannte Kartoffelsalat mit Würstchen geboten. Der katholische Kindergarten Keyenberg, der Musikverein Lövenich und der schottische Dudelsackspieler sorgten für die musikalische Gestaltung des Nachmittags. Viele Bewohner, Angehörige, Betreuer, Mitarbeiter und Gäste genossen einen erlebnisreichen Nachmittag.

 

21.12.2010

Weihnachtsmarkt in Valkenburg

Zu Beginn der Adventszeit fuhren Rollstuhltransporter und ein Reisebus in die Niederlande, nach Valkenburg, zum "Grottenweihnachtsmarkt". Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen begaben sich die Reisenden unter die Erde. Dort konnten weihnachtlich dekorierte Stände mit Spieluhren, Mützen, Hüten, Schals, Uhren und vieles mehr bestaunt werden. Besonderes Interesse galt wie im letzten Jahr den Schneekugeln, die die Bewohner auch in diesem Jahr verzauberten. Einige Weihnachtsgeschenke wurden in dieser schönen Winterweihnachtsatmosphäre gekauft. Nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes schlemmten die Teilnehmer des Ausflugs. Es gab frische Reibekuchen, holländische Pommes Frites, Backfisch und vieles mehr. Aufgewärmt begab man sich auf den Weg zur Weihnachtsparade. Die mitgereisten Schulkinder des Kindergartens und die Bewohner bestaunten den mit Lichtern geschmückten Zug, die tanzenden Weihnachtsengel und lauschten der Musik. Nach der Parade fuhren alle mit weihnachtlichen Gefühlen wieder zurück in die Heimat.

 

18.11.2010

Gemeinsames Kartoffelfest

Viele Bewohner und Angehörige sowie Kindergartenkinder mit ihren Eltern folgten der Einladung zum Kartoffelfest. So mussten alle eng zusammenrücken und es wurden zusätzliche Stühle aus dem Keller in den Speisesaal geholt. Die Stunden vergingen wie im Flug, denn es wurde gesungen, gelacht und erzählt. Das Theaterstück „Der Kartoffelkönig“ wurde aufgeführt und der Applaus war riesig. Bei dem Theaterstück spielten nicht nur die Kindergartenkinder mit, sondern auch eine Bewohnerin aus dem Haus. Anschließend wurde beim Kartoffelschälwettbewerb fleißig geschält und anschließend der Parcours von den Kindern abgelaufen. Die Teams, bestehend aus einem Bewohner und zwei Kindergartenkindern, arbeiteten Hand in Hand zusammen und so konnte sich ein Team über den ersten Preis freuen. Aber auch die weiteren Plätze wurden gefeiert. Abgerundet wurde der Tag mit leckeren Reibekuchen. Alle waren sich anschließend einig: „Solch ein Fest sollten wir im nächsten Jahr wieder veranstalten“.

 

27.10.2010

Fahrt an die Ahr

Die diesjährige Oktoberfahrt führte nach Ahrweiler. Gegen 11 Uhr ging es für die Bewohner los. Nach einer guten Stunde und netter Unterhaltung kamen die Teilnehmer in Ahrweiler an. Zuerst wurde gemeinsam gegessen. Die "Hausmannskost" schmeckte wunderbar. Anschließend bewunderten die Teilnehmer die wunderschöne Altstadt von Altenahr und kauften Postkarten und Bonbons als Andenken. Der Höhepunkt des Ausflugs war die Fahrt mit dem Ahrtal-Express. Die Bimmelbahn lud zu einer 40-minütigen Rundfahrt ein. Am Nachmittag hieß es Abschied nehmen von dem Weinstädtchen. Alle waren glücklich über diesen tollen Ausflug. (Ein Beitrag des Sozialdienst Praktikanten Sven)

 

27.10.2010

Gartenarbeiten im Herbst

Der Herbst hielt in unseren Garten Einzug und die Bewohner unterstützten die nötigen Gartenarbeiten. Sie hatten viel Freude, an einem sonnigen Nachmittag Heide einzupflanzen, Laub zusammenzufegen und die Tomaten und Obstbäume für den Winter in die Erde zu pflanzen. Während der Arbeit wurde natürlich viel erzählt und gelacht und alle freuten sich anschließend über einen wunderbaren Herbstgarten.

 

06.07.2010

Intergenerativer Abschluss mit den Schulkindern 2010

Auf diesen Tag freuten sich unsere Bewohner sehr. Es ging in den katholischen Kindergarten nach Keyenberg. Dort erwarteten die Bewohner und Kindergartenkinder eine Überraschung. Nach einem kleinen Imbiss im Garten versuchte sich eine Bewohnerin im Rutschen. Es gab großen Beifall von den Kindern und den Erwachsenen für diese Leistung. Die übrigen Bewohner schauten sich das Außengelände an und die Kinder zeigten ihnen die einzelnen Ecken und Spielgeräte. Im Anschluss wurde im Garten gemeinsam gesungen - alte und neue Lieder. Dann kam die große Überraschung: eine Zauberin. Die Kinder und Bewohner schauten ihr interessiert zu und zum Schluss durften alle Zauberballonfiguren mitnehmen. Unsere Bewohner brachten sie mit nach Lövenich und erfreuten dort mit den Ballonfiguren die Bewohner, die nicht mit zum Kindergarten fahren konnten.

 

28.06.2010

Sommerfest 2010 - „Ist in Afrika der Ball rund?“

Am Sonntag, 20. Juni wurde im Haus Assenmacher ein großes Sommerfest gefeiert. Es war ein buntes Programm aus Kindertänzen, Fußballliedern, afrikanischen Tänzen, Torwandschießen und Tischkickerturnieren. Auch kulinarisch war für jeden Geschmack etwas dabei – gesundes Obst, süßer Kuchen oder herzhafte Grillspezialitäten. Neben den Aufführungen und den kulinarischen Genüssen gab es noch Aussteller mit handgestrickten Socken, Filztaschen, Filzaccessoires, Töpferkunst und Faltschachteln. Jung und Alt genossen gemeinsam bei trockenem Wetter drinnen und draußen das Fest. Mit großer Vorfreude wird bereits das nächste Sommerfest erwartet.

 

28.06.2010

Intergeneratives Töpfern

Gemeinsames Töpfern stand für die Schulkinder des Keyenberger Kindergartens und unsere Bewohner an, die darin bereits sehr geübt sind. So hatten die Senioren in den letzten Wochen fleißig für das Sommerfest getöpfert. Sie freuten sich darauf, den Kindern ihr Wissen und ihre Fertigkeiten vermitteln zu können. Es war ein harmonisches Miteinander an diesem Vormittag. Die Bewohner und Kinder unterstützten sich gegenseitig und auch die Töpferwaren wie Schnecken etc. wurden getauscht, verschenkt und in andere Kunstwerke mit eingearbeitet. Die Arbeit mit Ton regte bei allen die Kreativität an und auch behinderte Bewohner konnten mit Hilfe der Kinder wunderschöne Kunstwerke erstellen. Es war ein gewinnbringender schöner Morgen und alle fuhren mit einem erfüllten Gefühl im Bauch nach Hause. Man freute sich bereits auf das Sommerfest, wo sich alle wiedersehen würden.

 

11.06.2010

Einladung zum Sommerfest 2010

Am Sonntag, 20. Juni 2010, lädt das Haus Assenmacher Angehörige, Mitarbeiter, Betreuer sowie Freunde des Hauses zum traditionellen Sommerfest ein. Das Thema wird dieses Mal „Afrika und die Fußball WM“ sein. Lassen Sie sich überraschen, was die Mitarbeiter auf die Beine gestellt haben. Wie immer werden alle Sinne verwöhnt. Ab 15 Uhr wird ein interessantes Programm geboten: Neben Tischkicker, Regentanz, Torwandschießen, WM-Würmer-Chor kommt selbstverständlich das leibliche Wohl nicht zu kurz. Der Kindergarten Keyenberg ist ebenfalls zu Gast. Die Einladung als PDF finden Sie hier.

11.05.2010

Let´s dance – Das Intergenerative Projekt beim Sitztanz

Am 11. Mai freuten sich schon alle auf den gemeinsamen Sitztanz, der im Rahmen des intergenerativen Projektes stattfand. Die Kinder lernten schnell die Tänze im Sitzen und die Bewohner lernten einen Tanz, den die Kinder aus dem Kindergarten mitgebracht hatten. Gemeinsam wurde zwischendurch zur Gitarre gesungen und erzählt. Es war ein sehr schwungvoller Vormittag und alle waren sich einig, dass so eine Einheit mit Musik und Tanz unbedingt noch einmal wiederholt werden muss.

 

27.04.2010

Mai-Röschen drehen - Intergeneratives Projekt

Die Bewohner freuten sich bereits auf die Ankunft der Schulkinder vom Kindergarten Heilig Kreuz Keyenberg. Gemeinsam mit ihnen wollten sie die Rosen für den Maibaum drehen. Die Kinder schauten den Bewohnern aufmerksam zu, wie diese das Krepppapier über die Stricknadel schoben und anschließend daraus die Rosen drehten. Es wurde wieder und wieder versucht und die Bewohner erklärten mit viel Ausdauer den Prozess so lange, bis die Kinder genauso schön die Röschen drehen konnten wie die Bewohner. Sie waren alle sehr stolz auf das gemeinsame Ergebnis. Zum Abschluss gab es einen gemeinsamen Tanz und alle freuten sich schon auf den Tanz in den Mai.

 

19.04.2010

Erste Gartenarbeiten

Im April war es wieder so weit: Einige unserer Bewohner starteten die Gartensaison. Aber bevor der Garten wieder gemütlich wurde, musste er erst einmal hergerichtet werden. Eine Menge erfüllender Arbeit wartete auf die Bewohner, den Sozialen Dienst und die Hausmeister. Mit Besen, Heckenschere und anderen Gartengeräten ausgestattet wurde den Sträuchern, Ästen und dem Unkraut zu Leibe gerückt. Die Bewohner, die nicht aktiv an der Gartenarbeit mithelfen konnten, genossen auf der Terrasse das Zusehen. Im Garten wird in diesem Jahr noch viel passieren, unter anderem möchten wir auch in diesem Jahr wieder Erdbeeren und Tomaten pflanzen. Des weiteren wurden bereits Kübelbäume (Pflaumen, Äpfel, Birnen und Kirschen) im Garten aufgestellt. Eine weitere Neuerung wird ein Hochbeet werden, welches auch von den Rollstuhlbewohnern mit bepflanzt werden kann.

 

19.04.2010

Impressionen vom Osterlämmerbacken

Ganz traditionell wurden in der Woche vor Ostern die Osterlämmer gebacken. Einigen Bewohner waren die Backformen der Lämmer noch in guter Erinnerung, für andere Bewohner war das Backen von Osterlämmern neu. Mit viel Schwung und Freude wurde der Teig zubereitet, der Duft der Backwaren genossen und natürlich auch vom Teig probiert. Die Bewohner hatten viel zu tun und natürlich wurde zwischen dem Backen erzählt, gesungen und vor allem viel gelacht.

 

02.04.2010

Einladung zum Osterbrunch
am 05. April 2010, ab 10.30 Uhr

Am Ostermontag, 05. April 2010, ab 10.30 Uhr, lädt das Haus Assenmacher Angehörige, Betreuer und Freunde des Hauses zum Osterbrunch ein.

Hier finden Sie die Einladung als PDF.

 

16.03.2010

Besuch im Kindergarten - Intergeneratives Projekt

Am 16. März fuhren vier unserer Bewohner in den Katholischen Kindergarten Heilig Kreuz nach Keyenberg. Drei Bewohner waren leider verhindert, was die Kinder bereits im Vorfeld etwas traurig stimmte, weil sie sich auf alle Bewohner gefreut hatten. Für die Anwesenden gab es viel zu bestaunen und zu betrachten. Zwei Bewohner hatten in ihrer Kindheit gar keinen Kindergarten besucht und zwei hatten vollkommen andere Erinnerungen an die Institution. Die Kinder beschenkten die Bewohner mit selbstgemalten Bildern und erklärten ihnen die einzelnen Räume und Spielmaterialien. Die beiden Herren wurden direkt in Beschlag genommen und mussten mit den Kindern eine Partie Kicker spielen. Anschließend wurden gemeinsam Wollblumen hergestellt, aus denen eine Kollage für die Kindergartenwand erstellt wird. Alle hatten eine Menge Spaß und die Zeit war für die Bewohner und Kinder viel zu schnell um. Beide Seiten freuen sich nun auf den nächsten Monat und die nächste gemeinsame Aktion.

 

12.02.2010

Große Karnevalsfeier im Haus Assenmacher

Am 12. Februar 2010 war es wieder so weit. Es wurde gebützt, geschunkelt und gelacht. Es gab viele Akteure wie zum Beispiel die Kindertanzgruppe aus Schwanenberg, den Kindergarten Keyenberg, die Hoppemäuskes aus Lövenich und natürlich die große Lövenicher Garde. Benno unser Musikus unterhielt uns während der ganzen Sitzung mit alten und bekannten Karnevalsliedern. Es war ein wunderschöner Nachmittag, der allen viel Freude bereitet hat.

   

 

23.09.2009

Impressionen vom Sommerfest 2009

   

 

19.07.2009

Einladung zum Sommerfest 2009

Am 30. August 2009 lädt das Haus Assenmacher unter dem Motto "Eine Reise in die Vergangenheit" ab 14.30 Uhr zum Sommerfest. Kurzweile garantieren vielfältige Aktionen für jeden Geschmack: Oldtimer-Show, Tanzeinlagen, Frisuren und Kleidung aus alter Zeit, Feuerwehrübung mit altem Gerät, Grammophonausstellung, Plakate und Bilder von früher u.v.m. Für das leibliche Wohl sorgen Leckereien vom Grill und ein Kuchenbuffet. Darüber hinaus werden selbstgemachte Likören verköstigt und verkauft sowie Marmeladen, Essig und Öle und viele andere hübsche Dinge. Die Einladung als PDF finden Sie hier.

08.06.2008

Erdbeerfest macht nicht nur Bewohnern Spaß

Am 08. Juni 2008 richtete das Team des Altenpflegeheim Haus Assenmacher für alle Bewohner und Angehörige ein "Erdbeerfest" aus. Neben der Hauptattraktion, einem 20 Meter langen Erdbeerkuchen, gab es kurzweilige Unterhaltung durch eine Kreativ-Ausstellung, Wissenswertes zur Erdbeer-Frucht sowie gemütliches Beisammensein.

 

 

 

Regelmäßig veranstaltet das Haus Assenmacher verschiedene Veranstaltungen, welche die Abwechselung der Bewohner im Alltag fördern und zur Kommunikation untereinander, mit Angehörigen und der Nachbarschaft beitragen.